Theaterprojekt für JUZ Nachwuchs

Ronja Räunertochter und Birk Borkasohn

Ronja Räubertochter und Birk Borkasohn

Alle Sitzplätze waren belegt, als am Sonntag, den 22.März 2015, sieben Kinder im Alter von 8 bis 10 Jahre eine Theateraufführung zum Besten gaben. Innerhalb von drei Tagen setzten sie sich spielerisch mit dem Stoff des Kinderbuches Ronja Räubertochter auseinander und entwarfen eine eigne Präsentation. Dabei durften sie nicht nur ihre eignen Ideen zum Stück, sondern auch ihre Vorstellung von Licht- und Bühnenbild umsetzen. Besonders beliebt waren dabei die Nebelmaschine sowie ein großer Verfolger, welche die Kinder nach Anleitung selbständig bedienen durften.

Ronja bekommt weise Ratschläge von ihrem Vater Mattis

Ronja bekommt weise Ratschläge von ihrem Vater Mattis

Begleitet wurden sie dabei von der Theaterpädagogin Julia Weitschat und der JUZ Mitarbeiterin Nina Lenz.

Die Aufführung kam bei allen BesucherInnen gut an. Nach der Vorstellung hatten Eltern und Kinder die Möglichkeit das Jugendzentrum besser kennen zu lernen. Bei Kaffee und Kuchen beantwortete die JUZ Mitarbeiterin alle anstehenden Fragen. Denn das Projekt war dazu gedacht, jüngere Kinder als Nachwuchs für das JUZ zu gewinnen.

die zechende Räuberbande

die zechende Räuberbande

Die Räuberbande bestaunt die kleine Ronja

Die Räuberbande bestaunt die kleine Ronja